Saisonbericht Jun. Ea 2015-2016

Da wir die Saison mit derselben Mannschaft in Angriff nehmen konnten wie im Vorjahr, waren wir von Beginn an gut eingespielt. So gewannen wir beim Saisonstart das Jun. E Turnier der Donatoren des FC Murten mit 7 Siegen aus 7 Spielen und ohne Gegentor souverän.

Die Vorrunde bestritten wir in der 1. Stärkeklasse der Seebezirk Gruppe. Diese schlossen wir mit 9 Siegen aus 9 Spielen und einer Tordifferenz von 78:13 erfolgreich ab.

Als „Einstimmung“ auf die stärkeren Gegner, die folgen sollten, spielten wir als Abschluss der Vorrunde gegen die sehr starken Ea Junioren des SV Lyss ein Freundschaftsspiel. Dank grossem Einsatz und einem Schlussspurt, mit 2 Toren in den letzten 2 Minuten, holten wir ein 6:6 Unentschieden.

Der Start in die Hallensaison war mit dem 3. Platz am Kantonalturnier und dem 5. Rang am Qualifikationsturnier für das YB Hallenmaster eher durchzogen. Danach konnten wir aber nacheinander die Hallenturniere des SC Radelfingen (Finalsieg im Penaltyschiessen gegen SV Lyss Ea), in Kerzers (Finalsieg gegen SC Düdingen Ea 4:1) und in Nidau gewinnen. Dabei ist vor allem der Turniersieg in Nidau hervorzuheben. Mit dem Gruppensieg in einer starken Gruppe (FC Biel U10, FC Aegerten-Brügge Ea, FC Nidau Ea und FC Cortaillod), den Siegen in der Zwischenrunde (FC Täuffelen Ea 5:0 und FC Hermrigen Ea 3:0) und dem Finalsieg gegen den FC Biel U10 (Sieg im Penaltyschiessen nach 1:1 in der regulären Spielzeit) gelang ein grosser Erfolg.

Die Rückrunde starteten wir mit zwei Trainingsspielen. Diese gingen gegen das technisch sehr starke Team Köniz U10 (3:8) und gegen den körperlich überlegenen FC Bern Ea (4:7) verloren. In der Meisterschaft, welche wir in einer Gruppe mit den jeweils 3 besten Team des See- und des Broye-Bezirks bestritten, konnten wir mit dem 3. Rang die Erwartungen nicht ganz erfüllen. Dies vor allem, da wir aus den 4 Spielen gegen die in den Zweikämpfen überlegenen FC Cugy/Montet und FC Saint-Aubin/Vallon Ea nur 4 Punkte holen konnten.

Zum Abschluss einer langen Saison, konnten wir das Bezirksfinalturnier gewinnen (Finalsieg gegen FC Murten Ea 2:0) und am Kantonalfinalturnier der 16 besten Mannschaften des Kantons den 6. Rang erreichen.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschieden wir die 6 Spieler, welche den Sprung in die U12 Auswahl des Seebezirks bzw. zum Team Köniz U11 geschafft haben. Gratulation! Wir wünschen ihnen auch mit den neuen Teams viel Erfolg.

Vielen Dank an die Eltern für die Unterstützung, Vreni Laternser für das Waschen der Tenüs, dem Buvette-Team und den Verantwortlichen des FC Kerzers.

Eure Trainer: Reto, Ruedi und Beat