Kerzers I – Marly I 3-2

Fussball 23.04.2018

Der FC Kerzers findet den Tritt wieder

Franz Brülhart

Kerzers bekundet beim 3:2-Sieg gegen Marly einige Mühe.

Nach drei Niederlagen und einem Remis fand Kerzers gegen das 2.-Liga-Schlusslicht Marly zum Siegen zurück und holte beim 3:2-Sieg drei wichtige Punkte. Aufgrund der Top-Chancen in der ersten Hälfte hätte Kerzers zur Halbzeit bereits mit 5:2 führen können. Zweimal Marem Ajdaros­ki, Yves Schlapbach und Kevin Hubacher scheiterten am Torhüter, am Pfosten oder schossen aus aussichtsreicher Position knapp am Kasten vorbei. Auf der Gegenseite traf Antony Gellura das leere Tor nicht, und Michael Faria da Silva verzog alleine vor Matti Kuuse. Für die zu knappe, aber verdiente Führung zur Pause war Schlapbach verantwortlich. Er leitete den Angriff mit einem Steilpass auf Dominik Forster ein. Der lief mit dem Ball bis zur Grundlinie, passte zurück auf den mitgelaufenen Schlapbach, der mühelos flach in die rechte Goalieecke traf.

Kerzers’ Strafe für die auch in der Folge nicht genutzten Chancen folgte auf den Fuss: Sandro Stoll verlor als hinterster Mann den Ball an Lucas Mauron, der traf mit einem satten Schuss zum Ausgleich (62.). Einige Minuten später brachte Ajdaroski die Seeländer mit einem Hammerschuss wieder in Führung. Kerzers wollte nun den dritten Treffer nachlegen, vernachlässigte dabei aber die Abwehr. So konnte sich wiederum Mauron gegen zwei Gegenspieler durchsetzen und aus 20 Metern Keeper Kuuse auf dem falschen Fuss erwischen.

Kerzers machte sich mit den grosszügig vergebenen Chancen und den Fehlern in der Verteidigung das Leben selber schwer. Immerhin konnte der eingewechselte Routinier Vasco Goncalves Leite seinen Farben in der Schlussphase nach einer Flanke von Schlapbach doch noch den Sieg sichern. «Egal, wie er zustande kam, Hauptsache wir haben die drei Punkte», sagte der Torschütze nach dem Spiel.

Telegramm

Kerzers – Marly 3:2 (1:0)

Erli. – 150 Zuschauer. – SR: Gabriel. Tore: 23. Schlapbach 1:0. 62. Mauron 1:1. 66. Ajdaroski 2:1. 74. Mauron 2:2. 80. Goncalves Leite 3:2.

FC Kerzers: Kuuse; Schulz, Spycher, Siegrist (58. Fuchs), Moser; Forster (64. Goncalves Leite), Weber, Hubacher (52. Stoll), Comba; Ajdaroski, Schlapbach.

FC Marly: Portas; Matusadila, Barilli, Dewarrat, Mfulutoma; Faria da Silva, Nsenda, Roulin (73. Richard), Correia; Jahaj, Gellura (56. Mauron).