2017/2018 Saisonrückblick Jun. Da

Bericht Junioren Da Saison 2017/18

Da aus alters-, gesundheitlichen und sportartwechsel-Gründen vom Db Team der vorherigen Saison nur 6 Spieler in das Da wechselten, starteten wir bereits am 24. Juli 17 mit dem ersten Training in die neue Saison. So hatten wir genügend Zeit, die neuen Spieler zu integrieren und uns auf die Meisterschaft in der 1. Stärkeklasse vorzubereiten.

Unser Ziel war es, jeden einzelnen Spieler individuell zu fördern, als Mannschaft rasch spielerisch und taktisch guten 9er Fussball zu zeigen und mit etwas Wettkampfglück erstmals seit 3 Jahren wieder in die Promotion aufzusteigen.

Dank der guten Vorbereitung konnten wir gegen FC Wünnewil-Flamatt Da mit einem 4:2 Sieg in die Meisterschaft starten. Weil wir in einer sehr ausgeglichen Gruppe spielten, kam es zu einigen hart umkämpften, sehr engen Spielen. Dadurch litt zum Teil etwas das Zusammenspiel. Aber dank sehr gutem Umsetzen der taktischen Vorgaben und grossem Einsatz, konnten wir regelmässig punkten. Vor dem letzten Spiel, gegen das punktgleiche Sense Mitte Da, fehlt uns noch 1 Punkt, um sicher unter den 3 Erstplatzierten zu sein und in die Promotion aufzusteigen. In einem hochstehenden und spannenden Spiel, gerieten wir 2-mal in Rückstand. 3 Minuten vor Schluss gelang uns aber der vielumjubelte 3:2 Siegestreffer.
8 Spiele, 6 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlage – Aufstieg in die Promotion als Gruppensieger!

Über die Wintermonate absolvierten wir 1-mal in der Woche ein Hallentraining (Koordinations- und Kräftigungsübungen, Technik, Spielintelligenz, Mätschle) und diverse Hallenturniere (einige 2. und 3. Plätze, aber leider kein Turniersieg).
Ausserdem organisierte Denis Schmitz ein Eishockeytraining auf der Eisbahn in Kerzers. Merci an Denis und an Simon Baumann, dem Eissponsor.

Als es die Wetterbedingungen wieder zuliessen, starteten wir mit einer intensiven Vorbereitung auf die Rückrunde. Dank dem Gruppensieg (?) erhielten wir diverse Einladungen für Testspiele (z.T. auf Kunstrasen), welche wir dankend annahmen.

Bereits am 24. März 18 begann gegen FC Matran Da das Abenteuer Promotion. Ein erstes Mal konnten wir von der strengen Vorbereitung profitieren und diskussionslos 5:0 gewinnen!
Obwohl die Gegner noch einmal stärker waren als in der Herbstrunde und wir das mit Abstand jüngste Team hatten, konnten wir meistens gut mithalten. Vor allen das sehr bereite und ausgeglichene Kader zeichnete uns aus. So gelang es uns oft auf Rückstände zu reagieren und einige Spiele in der Schlussphase zu unseren Gunsten zu entscheiden. Ausser bei den zwei einzigen Niederlagen, haben wir in jedem Spiel die 2 letzten Tore geschossen.
11 Spiele, 9 Siege, 2 Niederlagen – Vize-Freiburger-Meister, punktgleich mit dem Freiburger-Meister Team La Gruyère Da!

Den „2005er“ wünschen wir auch bei den C Junioren viel Spass und weiterhin viel Erfolg. Auch den beiden Spielern, welche in eine Freiburger-Auswahl wechseln, wünschen wir nur das Beste. Wir freuen uns bereits jetzt, mit den jüngeren Spielern des Teams in die neue Da Saison zu starten.

Vielen Dank den Junioren für den grossen Einsatz, den Eltern und alle Verantwortlichen des FC Kerzers für ihre Unterstützung, Vreni Laternser für das Waschen der Tenüs und Markus Hubacher für die sehr gute Zusammenarbeit unter den Junioren D Teams!

Eure Trainer:
Ruedi und Reto