Letztes Spiel von Matti Kuuse beim FC Kerzers

Matti Kuuse kam vor mehr als 2 Jahren zum FC Kerzers. Es stand vor dem Eingangstor zum Erli und fragte Flühmann Marc „darf ich hier Fussballspielen?“, Marc fragte ihn nach seiner Position, und er antwortete blitzschnell, er sei Torhüter.

Marc nahm ihn sofort mit zum Training und dort stellte sich heraus, dass er mit seiner Qualität ein Glücksgriff für den FC Kerzers war.

Er rettete für den FCK einige Punkte mit Glanzparaden in den 2. Liga Spielen, gin aber auch ab un zu auf dem Feld „ga Blüemälä“ und behielt trotzdem die Übersicht!

Matti hatte sich in nur kurzer Zeit in die Herzen der Kerzerser gespielt, er ist ein sehr Symphytischer Mensch und super Kolleg.

Nun verlässt er den FC Kerzers und geht zurück in seine Heimat nach Bielefeld.

Matti, wir vom FC Kerzers wünschen dir auf dem weiteren Weg alles Gute, Gesundheit und viel Glück. Besuch uns doch ab und zu in Kerzers, es würde uns alle freuen.

Tschüss Matti