2018/2019 Jahresrückblick Kerzers 2

Mit einem sehr jungen Kader, wovon sich etliche noch im Jun. A Alter befanden, starteten wir in die 3. Ligasaison 18/19.

Nach den ersten 3 Meisterschaftsspielen hatte man 4 Punkte auf dem Konto, manch einer dachte sich wohl es würde so weitergehen – weit gefehlt – in den nächsten 4 Spielen konnte man das Feld jeweils nur als zweiter Sieger verlassen. Danach hat sich das Team etwas gefangen und kassierte 7 Spiele in Serie keine Niederlage mehr.

Dennoch stand man Ende Vorrunde auf einem Abstiegsplatz. Als Abschluss der ersten Saisonhälfte verbrachte man 3 herrliche Tage in Zermatt. Die «Hamburgertaufe» wurde von allen Teilnehmern, wenn z.T. auch etwas knapp, bestanden.

Als Rückrundenvorbereitung absolvierte man wieder TRX-Training im Loft in Fräschels sowie Einheiten auf dem Kunstrasen in Düdingen. Schon in den Vorbereitungsspielen (2 Siege, 1 Gestellter, 1 Niederlage) sah man eine gefestigtere Mannschaft. Die Rückrunde verlief dann auch besser. Die Jungs bewiesen grosses Engagement und man bekam dann eben auch mal einen Penalty in der 90. Minute gepfiffen. Da wir es aber verpassten genügend «3er» einzufahren, konnte man erst am zweitletzten Spieltag den definitiven Ligaerhalt feiern > Saisonziel erreicht.

Das Highlight der Rückrunde war definitiv das Auswärtsspiel beim späteren 2. Liga-Aufsteiger und Freiburger Cupsieger FC Schönberg. Gelbsperren «absitzen» und Verletzungen auskurieren war eigentlich das Motto vor diesem Spiel. So standen wir also mit einer leicht verstärkten Jun. A Mannschaft dieser «Übermannschaft» auf dem Kunstrasen beim St. Leonhard gegenüber. Nach hartem Kampf konnte man tatsächlich einen Punkt entführen.

Ein grosser Dank geht an die Spieler sowie an alle beteiligten Personen, welche in irgendeiner Form etwas dazu beigetragen haben.

Es grüsst 

die Übungsleitung

Come on Baby – ATTACK!