Kerzers I gewinnt Hitchcock Cup in Cugy mit 4-7 nV

Am Mittwochabend, 2.10.2019 spielte der FC Kerzers I im Cup 1/16 Final Spiel gegen ein starkes FC Cugy/Montet aus der 3. Liga. Cugy/Montet belegt in der 3. Liga den 2. Tabellenplatz und hat von 6 Spielen 5 gewonnen und nur 1 Unentschieden erspielt.

Der Start verlief ganz zu Gunsten des FC Kerzers, in der 12. Minute ging man durch Patrick Machado mit 0-1 in Führung. Kerzers hatte eigentlich alles fest im Griff bis der FC Cugy/Montet in der 23. Minute durch Kevin Roulin den 1-1 Ausgleich erzielen konnte. 10 Minuten nach dem Ausgleich ging Kerzers durch Marem Ajdaroski mit 1-2 in Führung was zugleich auch das Pausenresultat war.

Cugy/Montet erzielte in der 50′ das 2-2 durch Stéphane Tortorella, danach erspielte sich Kerzers einige gute Torchancen die man in der 59. Minute durch Patrick Machado zum 2-3 und in der 71. Minute nochmals durch Patrick Machado (sein 3. in diesem Spiel) zur zwischenzeitlichen 2-4 Führung für Kerzers buchte.

Cugy/Montet gab sich nicht auf und kämpfte bis zum Schlusspfiff, wobei sie noch mit 2 Toren (84′ Dylan Matusadila 3-4/90’+2′ Stéphane Tortorella 4-4) den ärgerlichen Ausgleich erzielen konnte.

Nun ging es in die Verlängerung und dort überstürzten sich die Ereignisse. Kerzers übernahm das Zepter und kam in der 109. Minute durch einen korrekt gepfiffenen Faulpenalty zur verdienten 4-5 Führung durch Guggisberg Simon, 2 Minuten später doppelte Kerzers zum 4-6 nach durch Michael Fuchs. Danach brannten einigen Spielern von Cugy/Montet die Sicherungen durch. Nach einem harten Foul auf Höhe der Mittellinie wurde der Spieler Bonfils des Feldes verwiesen, was wiederum dem Spieler Lukoki gar nicht passte und er darauf den Schiedsichter angriff, was zum 2. Platzverweis führte. Kurz darauf flog auch noch der Assistentstrainer Mehmetaj von Cugy/Montet vom Feld auch er griff den Schiedsrichter verbal hart an. Das Team von Flühmann Marc blieb ruhig und erzielte in der 118. Minute noch das 4-7 durch Sven Anderegg.

Kerzers hat bis zur 120. Minute gekämpft und ist eine Runde weiter und wartet gespannt auf den nächsten Gegner im Cup. Zuvor spielt die 1. Mannschaft am Sa. 5.10.19 beim Leader der 2. Liga in Ursy.