Kerzers I verliert in Ursy mit 3-1

Im strömenden Regen verschlief der FC Kerzers den Start ins Spiel komplett und lag schon nach sieben Minuten nach einem Freistoss aus 25 Metern durch die Mauer mit 1:0 im Rückstand. Der Gast aus Kerzers fand kein Rezept gegen die langen Bälle vom FC Ursy. In der 25. Minute tankte sich Martin durch die Seeländer Defensive durch und drückte aus 18 Metern ab wo sein Schuss von einem Verteidiger unhaltbar ins Tor zum 2:0 abgelenkt wurde.

Der FCK erhöhte den Druck und war gewillt diesen Rückstand umgehend wett zu machen. Diese gingen jedoch wiederum fahrlässig mit ihren Torchancen um, wie auch in den vorherigen Spielen. Wer die Tore nicht erzielt, kassiert sie und so war es der Gast welcher mit einem quer geschlagenen Ball durchs Seeländer Mittelfeld den Konter gekonnt zum 3:0 abschloss und somit den Sack frühzeitig zu machte. Zwar sorgten die Kerzerser zwischendurch immer wieder mal für spielerische Lichtblicke aber ansonsten liess man sich den Schneid einfach viel zu einfach abkaufen. In der Nachspielzeit war es Rotzetter dem noch der Ehrentreffen zum 3:1 gelang.