Kerzers I enttäuscht, Kerzers II überrascht, Jun. A noch Chancen

Die 1. Mannschaft unterliegt gegen Belfaux in einem, wiederum 2 ganz verschiedenen Halbzeiten, das Spiel mit 1-2 Toren. Die 1. Halbzeit verschläft das Flühmann Team wiederum wie gegen Murten im Cup und geht durch ein einen Handspenalty mit 0-1 in Rückstand. In der 2. Halbzeit erwachte das Team und zeigte sehr gute Spielzüge ohne aber zu Punkten. Durch Marc Rotzetter konnte man in der 58. Minuten den verdienten Ausgleich erzielen. Ein 100 % Handspenalty in der 70. Minute wurde dem FC Kerzers verweigert und so kam es wir es immer kommt, das der ES Belfaux in der 85. Minute den Siegtreffer mittels Freistoss zum 1-2 erzielen konnte. Wieder sind es unnötige Punkverluste gewesen, daran muss und kann man arbeiten! Das Team hat es wiederum in der 2. Halbzeit gezeigt, sie kann es …… doch es braucht 2 Halbzeiten um zum Erfolg zu kommen!

Kerzers II ist hingegen weiter auf Siegestour. In Giffers konnte gegen den 2. Liga Absteiger ein 3-1 Rückstand in einen 3-4 Sieg wettgemacht werden. Nun steht das Hämmerli/Hofmann Team mit 17 Punkten auf dem sehr guten 4. Zwischenrang. Bravo!!!

Auch die A Junioren sind auf die Siegerstrasse gekehrt. Nach 7 Spielen waren sie noch Punktelos, nun erkämpften sie sich aus den letzten 3 Spielen 7 Punkte. Die Junioren A könnten sich nach den letzten 2 Siegen in Folge noch den Ligaerhalt schaffen. Dazu braucht es für die letzten 3 Spiele aber die gleichen Leistungen wie zuletzt. Es ist noch möglich, kämpft weiter ……..!!