FC Kerzers 30+ – Ittigen 30+ 3-0 (1. Cuprunde)

FC Kerzers 30+ – Ittigen 30+ (1. Cuprunde)

Unglaublich aber wahr, der Ball rollt nun auch wieder bei den Altherren.
Nach der langen Corona Pause empfing der FC Kerzers 30+ in der 1. Cuprunde den SC Ittigen. Die Vorfreude war bei allen Beteiligten spürbar. Der Schiedsrichter erklärte bei der Kontrolle noch einmal die Grundregeln bezüglich Corona und dann konnte es endlich losgehen.
Die Sonne kam passend zum Anpfiff hervor und gab dem Abend den passenden, wenn auch sehr heissen, Rahmen.
Die Kerzerser spielten von Beginn weg nach vorne und schnürten den Gast aus Ittigen in dessen Hälfte ein. Es wurden einige hochkarätige Chancen ausgelassen bis Nicola Caraccio seine Farben 1:0 in Front schoss. Bis zur Pause vergaben diverse Spieler der Kerzerser die Chancen das Resultat noch klarer zu gestalten. Daher war der SC Ittigen mit dem 1:0 gut bedient zur Pause.
Nach dem Pausentee (oder besser gesagt nach der eigenen Trinkflasche) ging es in derselben Richtung weiter. Der Trainer Scheurer wechselte 5-fach in der Pause um den Druck weiterhin aufrecht zu erhalten. Das 2:0 durch einen Kopfball von Kim Schätti war der Lohn. Später erhöhte Kilchhofer nach einem Konter noch auf das Endresultat von 3:0. Der Gast aus Ittigen war zu keiner Zeit fähig, dem Heimteam was entgegen zu setzen.
Das Spiel war super um zu sehen wo jeder einzelne steht. Fitnesstechnisch liegt sicherlich noch mehr drin, dass Passspiel war zum Teil bereits sehr gut, man merkte aber, dass gewisse Automatismen noch nicht ineinandergreifen.
Nun steht zum Meisterschaftsstart am Freitag: 21.8.2020 ein echtes Kaliber auf dem Programm. Der FC Aarberg reist zu uns ins Erli.
Ein Dank geht an das neue Buvetten Team, welches uns mit einer sehr feinen Lasagne den Abend ausklingen liess.

FC Kerzers 30+
Freitag, Kaltenrieder M., Fasnacht, Gowland., Moosmann, Gutknecht, Caraccio, Krähenbühl K., Kuriger, Kilchhofer, Blaser, Ménétrey P., Flühmann, Münger D., Kaltenrieder R., Schätti