CORONA Fall beim FC Kerzers

CORONA Fall beim FC Kerzers

Bei der 1. Mannschaft des FC Kerzers ist ein Spieler am Mittwoch positiv auf CORONA getestet worden. Der besagte Spieler (Name dem Verein bekannt) war am Samstag 15.8. das letzte Mal mit dem Team beim Trainingsspiel im Einsatz.
Nachdem er sich am Montag nicht wohl fühlte meldete er sich am Dienstag beim Arzt zum Test an. Da das Resultat noch nicht bekannt war, nahm er am Training vom Dienstag Abend nicht teil. Am Mittwoch, 19.8. bekam er den Bericht, dass er positiv getestet worden sei.
Der Verein handelte proaktiv und noch am Mittwoch Abend kontaktierte der Sportchef des FC Kerzers auf Hinweis eines Spielers einen uns bekannten Angestellten der beim Kantonsarztamt arbeitet.
Auf dessen Hinweis wurden alle Spieler und Staff die letzten Samstag mit dem Spieler in Kontakt waren noch am selben Abend gebeten sich in Selbstquarantäne zu begeben. Diese dauert wenn keine weiteren Fälle dazu kommen bis am Montag 24.8.2020.
Zudem wurde umgehend die Gemeinde und der Fussballverband über den Fall informiert. Aus diesem Grund muss leider der Saisonstart 20/21 vom kommenden Samstag in St. Aubin abgesagt resp. verschoben werden.
Für die restlichen Teams des FC Kerzers besteht laut Kanton keinen weiteren Handlungsbedarf und der Trainingsbetrieb kann wie geplant weiter gehen.
Wir wünschen dem Spieler gute Besserung und häbet euch Sorg.

Für nähere Auskünfte kontaktieren sie bitte den Sportchef des FC Kerzers.